Kontakt
32fit Dres. med. dent Kaim, Bobe & Dr. Paraskevadakis

KFO-Prophylaxe

Die tägliche Reinigung der Zähne mit Bürste und Zahnseide ist ein wichtiger Beitrag, den jeder für seine Gesundheit selbst leisten kann. Hartnäckige bakterielle Zahnbeläge aber – die „Plaque” – sind die Verursacher von Karies und Parodontitis und bedürfen zusätzlich einer professionellen vorbeugenden Strategie: der Prophylaxe.

Bei jeder kieferorthopädischen Therapie ist eine gründliche und regelmäßige Zahnpflege besonders wichtig. Wir helfen Ihnen mit verschiedenen Maßnahmen und unterstützen vor allem Eltern, ihre Kinder immer wieder neu zu motivieren:

Bevor wir die Brackets bei einer festen Zahnspange aufkleben, versiegeln wir die Zahnoberflächen mit einem speziellen Lack. Er schützt die Zahnoberfläche zusätzlich vor Kariesbakterien und ist eine gute Ergänzung zur eigenen Mundhygiene.

Wenn wir Ihnen oder Ihrem Kind eine Zahnspange anpassen, zeigen wir Ihnen, worauf es bei der Pflege von Zähnen und Zahnspange ankommt. Insbesondere bei festen Zahnspangen sind Hilfsmittel wie Zahnzwischenraumbürsten und eine spezielle Zahnseide sinnvoll. Wir beraten Sie gerne dazu und helfen Ihnen weiter, wenn Sie Fragen haben. Eine zusätzliche empfehlenswerte Maßnahme ist die professionelle Zahnreinigung.

Mit einem Hochleistungsreinigungsgerät können wir herausnehmbare, kieferorthopädische Apparaturen im Dentallabor schnell, effizient und wirksam reinigen – für eine Vorsorge vor Zahnfleischentzündungen, Mundgeruch und starken Ablagerungen und Belägen auf der Apparatur.

Weitere Informationen rund um die Prophylaxe währende der kieferorthopädischen Therapie finden Sie auch in unserem Patientenratgeber Kieferorthopädie.